Die Stadt Bad Homburg erarbeitet gemeinsam mit dem Planungsbüro RV-K aus Frankfurt am Main ein Radverkehrskonzept, um das Radfahren in Bad Homburg attraktiver und sicherer zu gestalten.
Netzlücken, Gefahrenstellen und sonstige Mängel sollen ermittelt werden, um anschließend Lösungsvorschläge für die Verbesserungen erarbeiten zu können.

Hierbei sollen Sie als Bürger mit Hilfe dieser Beteiligungsplattform von Beginn an in den Planungsprozess eingebunden werden und ihre umfangreiche Ortskenntnis an die Planer weitergeben. Die Plattform ist bis zum 15. Juli 2017 freigeschaltet.

Alle Meldungen werden durch die Stadtverwaltung und das Planungsbüro geprüft und fließen in den Planungsprozess ein.

Wenn Sie die Schaltfläche "Meldung eingeben" anklicken können Sie:

  • fehlende Radverkehrsverbindungen einzeichnen (Linie zeichnen),
  • bestehende Radverkehrsverbindungen kommentieren (Linie zeichnen) oder
  • Gefahrenstellen melden (Punkt setzen).

1. Meldungseingabe

Klicken Sie die Schaltfläche „Meldung eingeben“ oder an eine beliebige Stelle in der Karte, um die Eingabeprozedur zu starten.

Erfasste Meldungen

Typ Kommentar  

2. Allgemeine Hinweise

3. Kontakt zu Ihnen

Für eventuelle Rückfragen bitten wir Sie Ihre Kontaktdaten anzugeben. Ihre freiwilligen Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.